Kurzbeschreibung
Verfahrbarer Besucherübergang

Der neue Besucherübergang zwischen dem CCN Ost und der Halle 5-6 besteht aus einem feststehenden und einem voll automatisch verfahrbaren Teil.

Der verfahrbare Bereich ist als Fachwerkstahlkonstruktion hergestellt, die auf insgesamt vier Fahrwerksachsen aufgelagert wird. Die Ober- und Untergurte sind als Stahlwalzprofile ausgeführt. Im Abstand von 2,55m sind in Querrichtung Zweigelenkrahmen aus Hohlprofilen ausgebildet, die in Verbindung mit dem biegesteifen Trägerrost in der Untergurtebene die Aussteifung gewährleisten. Die Wandflächen sind vollflächig verglast. Der feststehende Bereich wird ebenfalls als Stahlkonstruktion ausgeführt, wobei die Haupttragkonstruktion als Zweigelenkrahmen hergestellt wird.

Die Gründung des verfahrbaren Teils erfolgt über zwei Stahlbetonrinnen zur Aufnahme der Schienen. Der feststehende Teil wird auf einer Bodenplatte mit seitlichen Frostriegeln gegründet.

Bilder
Verfahrbarer Besucherübergang | Glöckner Architekten und Städtebau GmbH, Nürnberg | Nürnberg | Nürnberg Messe GmbH | Hochbau, Sonderbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Verfahrbarer Besucherübergang | Glöckner Architekten und Städtebau GmbH, Nürnberg | Nürnberg | Nürnberg Messe GmbH | Hochbau, Sonderbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Verfahrbarer Besucherübergang | Glöckner Architekten und Städtebau GmbH, Nürnberg | Nürnberg | Nürnberg Messe GmbH | Hochbau, Sonderbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Verfahrbarer Besucherübergang | Glöckner Architekten und Städtebau GmbH, Nürnberg | Nürnberg | Nürnberg Messe GmbH | Hochbau, Sonderbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Verfahrbarer Besucherübergang | Glöckner Architekten und Städtebau GmbH, Nürnberg | Nürnberg | Nürnberg Messe GmbH | Hochbau, Sonderbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Verfahrbarer Besucherübergang | Glöckner Architekten und Städtebau GmbH, Nürnberg | Nürnberg | Nürnberg Messe GmbH | Hochbau, Sonderbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Verfahrbarer Besucherübergang | Glöckner Architekten und Städtebau GmbH, Nürnberg | Nürnberg | Nürnberg Messe GmbH | Hochbau, Sonderbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Verfahrbarer Besucherübergang | Glöckner Architekten und Städtebau GmbH, Nürnberg | Nürnberg | Nürnberg Messe GmbH | Hochbau, Sonderbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Fakten
Projekttyp: Hochbau, Sonderbau
Ort: Nürnberg
Bauherr: Nürnberg Messe GmbH
Entwurf: Glöckner Architekten und Städtebau GmbH, Nürnberg
Bauzeit: 2008
Abmessung: Verfahrbarer Bereich ca. 33,2m x 4,3m x 3,3m; Feststehender Bereich ca. 43,4m x 4,9m bzw. 5,1m x 4,9m, Höhe ca. 4,1m
Entwurf Antriebstechnik Willi: Richard Brombacher, Ingenieurdienstleistungen VBI
Unser Leistungsumfang: Tragwerksplanung,
LP 1-6 gem. §64 HOAI 2002, Stichprobenartige Bauüberwachung, weitere besondere Leistungen
Karte
Verfahrbarer Besucherübergang