Kurzbeschreibung
Maria-Ward-Schule

Die Erweiterung der Maria-Ward-Schule sieht eine Aufnahme, Optimierung und Weiterentwicklung vorhandener städtebaulicher Qualitäten vor. Der bestehende Konvent wird dabei als eigenständiges Bauwerk erhalten und aufgewertet, die Schule angemessen und nachhaltig ergänzt.

Der Neubau des Schulgebäudes Maria Ward besteht aus einer massiven Stahlbetonkonstruktion mit Erdgeschoss, bis zu drei Obergeschossen und größtenteils zwei Untergeschossen. Die schlaff bewehrten, punktgestützten Stahlbetondecken, deren Lastabtrag über Stahlbetonstützen bzw. -wände erfolgt, haben eine Stärke von 32 cm sowie eine Spannweite von bis zu 8,55 m. Hier wird bei den Decken über dem 1. bis 3. Obergeschoss eine Betonkerntemperierung realisiert. Die Stahlbetonwände im Erdgeschoss und den Obergeschossen tragen die Lasten als System aus wandartigen Trägern ab. In den Eingangsbereichen im Erdgeschoss wird die nach innen versetzte Außenwand durch die Anordnung von „Wandfahnen“ ins Gebäudeinnere abgefangen und zentriert.

Der Raumabschluss in der Dachdecke über der elliptischen Öffnung im Atrium erfolgt durch eine Stahl-Glaskonstruktion. Die Sporthalle der Schule, die sich zentral im Gebäude unter dem Pausenhof im 1. und 2. Untergeschoss befindet ist mit einer Rippendeckenkonstruktion mit einer maximalen Spannweite von 24,3 m ausgeführt.

Die Gründung des nicht unterkellerten Bereichs erfolgt auf Bohrpfählen, wobei auch Pfähle der Baugrubenumschließung für den Lastabtrag im Endzustand verwendet werden.

Bilder
Maria-Ward-Schule |  | Nürnberg | Erzbischöfliches Ordinariat Bamberg | Wettbewerbe, Hochbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Maria-Ward-Schule |  | Nürnberg | Erzbischöfliches Ordinariat Bamberg | Wettbewerbe, Hochbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Maria-Ward-Schule |  | Nürnberg | Erzbischöfliches Ordinariat Bamberg | Wettbewerbe, Hochbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Maria-Ward-Schule |  | Nürnberg | Erzbischöfliches Ordinariat Bamberg | Wettbewerbe, Hochbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Maria-Ward-Schule |  | Nürnberg | Erzbischöfliches Ordinariat Bamberg | Wettbewerbe, Hochbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Maria-Ward-Schule |  | Nürnberg | Erzbischöfliches Ordinariat Bamberg | Wettbewerbe, Hochbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Maria-Ward-Schule |  | Nürnberg | Erzbischöfliches Ordinariat Bamberg | Wettbewerbe, Hochbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Maria-Ward-Schule |  | Nürnberg | Erzbischöfliches Ordinariat Bamberg | Wettbewerbe, Hochbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Fakten
Projekttyp: Wettbewerbe, Hochbau
Ort: Nürnberg
Bauherr: Erzbischöfliches Ordinariat Bamberg
1. Preis Realisierungswettbewerb
Bauzeit: 2017-2019
Abmessung: BGF 18.500 m², BRI 82.300 m³
Fotograf: Oliver Heinl, Rednitzhembach
Unser Leistungsumfang: Tragwerkskonzept, Kostenschätzung in der Wettbewerbsphase, Tragwerksplanung,
LP 1-6 gem. §49 HOAI 2009, weitere besondere Leistungen
Karte
Maria-Ward-Schule