Kurzbeschreibung
Bürohaus Schredl

Das zweigeschossige Bürohaus wurde als sogenannte „Tisch“-Konstruktion in Stahlbetonbauweise errichtet. Die beidseitig angeordneten Unterzüge im Erdgeschoss kragen über die Gebäudebreite frei aus. Auf diese Weise ist eine variable Nutzung des Erdgeschosses unter anderem als Parkplatzfläche möglich.

Die Treppenhauswände sind auf gesamter Höhe in Sichbetonbauweise ausgeführt.

Bilder
Bürohaus Schredl | Harlé Architekt, Fürth | Fürth | Willy Schredl, Nürnberg | Hochbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Bürohaus Schredl | Harlé Architekt, Fürth | Fürth | Willy Schredl, Nürnberg | Hochbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Bürohaus Schredl | Harlé Architekt, Fürth | Fürth | Willy Schredl, Nürnberg | Hochbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Bürohaus Schredl | Harlé Architekt, Fürth | Fürth | Willy Schredl, Nürnberg | Hochbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Bürohaus Schredl | Harlé Architekt, Fürth | Fürth | Willy Schredl, Nürnberg | Hochbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Fakten
Projekttyp: Hochbau
Ort: Fürth
Bauherr: Willy Schredl, Nürnberg
Entwurf: Harlé Architekt, Fürth
Bauzeit: 2006-2007
Abmessung: BGF 2282m²
Unser Leistungsumfang: Tragwerksplanung,
LP 1-6 gem. §64 HOAI 2002, Stichprobenartige Bauüberwachung, weitere besondere Leistungen
Karte
Bürohaus Schredl