Kurzbeschreibung
Bergwacht Bayern

Der erste Bauabschnitt des Bauvorhabens beinhaltet zwei getrennte Gebäude, die Halle und das Basislager.
Das Tragwerk der Halle besteht aus Stahlbetonwänden im unteren Bereich, sowie aus einer Stahlkonstruktion, die auf die Stahlbetonwände aufgestellt ist. Die Dachhaupttragelemente und die Hauptstützen sind als räumliche Fachwerkträger ausgebildet. Ausgesteift wird die Konstruktion durch Dach- und Wandverbände. Die Stahlbetonwände wirken als Kragscheiben und werden über Einzelfundamente gegründet. Das Dach der Halle besteht aus einer ungedämmten Holzkonstruktion, die Fassadenkonstruktion wird als Pneukonstruktion aus Einzelmodulen ausgeführt. In der Halle werden Kranbahnträger für den Betrieb von bis zu drei Krananlagen vorgesehen.
Das eingeschossige Basislager bindet in das Gelände ein und ist in Teilbereichen überschüttet. Die Gründung der als Massivbau hergestellten Konstruktion erfolgt auf Einzelfundamenten.

Bilder
Bergwacht Bayern | Dipl.-Ing. Architekten Herzog + Partner, München | Gaißach | Bergwacht Bayern | Industriebau, Prüfung | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Bergwacht Bayern | Dipl.-Ing. Architekten Herzog + Partner, München | Gaißach | Bergwacht Bayern | Industriebau, Prüfung | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Bergwacht Bayern | Dipl.-Ing. Architekten Herzog + Partner, München | Gaißach | Bergwacht Bayern | Industriebau, Prüfung | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Bergwacht Bayern | Dipl.-Ing. Architekten Herzog + Partner, München | Gaißach | Bergwacht Bayern | Industriebau, Prüfung | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Bergwacht Bayern | Dipl.-Ing. Architekten Herzog + Partner, München | Gaißach | Bergwacht Bayern | Industriebau, Prüfung | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Bergwacht Bayern | Dipl.-Ing. Architekten Herzog + Partner, München | Gaißach | Bergwacht Bayern | Industriebau, Prüfung | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Fakten
Projekttyp: Industriebau, Prüfung
Ort: Gaißach
Bauherr: Bergwacht Bayern
Entwurf: Dipl.-Ing. Architekten Herzog + Partner, München
Bauzeit: 2008
Abmessung: Halle BRI 33000m³; Basislager BGF 490m²
Tragwerksplanung: Sailer Stepan und Partner GmbH, München
Unser Leistungsumfang: Prüfung der Statischen Berechnung und Ausführungszeichnungen sowie des Montagekonzeptes der Stahlhalle
Karte
Bergwacht Bayern