Kurzbeschreibung
Zirkelskulptur Wendelstein

8 m hoch erhebt sich die Stahl-Skulptur eines Zirkels über dem Vorplatz des Gymnasiums in Wendelstein. Die Arbeit, die von der Künstlerin Verena Reimann als „Kreis und Gerade“ betitelt wird, fungiert als Eingangs- und Ausgangstor, wie auch als neues Signet für die Schule.

Die Konstruktion der Skulptur besteht aus Hohlprofilen aus nicht rostendem Stahl 1.4301, die Zirkelnadeln am Fuß aus Baustahl S355.

Am Fußpunkt sind die Zirkelschenkel über je einen Ø 100 mm Stabquerschnitt in ein Köcherfundament aus Stahlbeton eingespannt. Die Aussteifung der Konstruktion wird durch die Einspannung in die Fundamente gewährleistet.

 

Bilder
Zirkelskulptur Wendelstein | Verena Reimann | Wendelstein | Landratsamt Roth Facility Management | Sonderbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Zirkelskulptur Wendelstein | Verena Reimann | Wendelstein | Landratsamt Roth Facility Management | Sonderbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Zirkelskulptur Wendelstein | Verena Reimann | Wendelstein | Landratsamt Roth Facility Management | Sonderbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Zirkelskulptur Wendelstein | Verena Reimann | Wendelstein | Landratsamt Roth Facility Management | Sonderbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Zirkelskulptur Wendelstein | Verena Reimann | Wendelstein | Landratsamt Roth Facility Management | Sonderbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Zirkelskulptur Wendelstein | Verena Reimann | Wendelstein | Landratsamt Roth Facility Management | Sonderbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Zirkelskulptur Wendelstein | Verena Reimann | Wendelstein | Landratsamt Roth Facility Management | Sonderbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Zirkelskulptur Wendelstein | Verena Reimann | Wendelstein | Landratsamt Roth Facility Management | Sonderbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Zirkelskulptur Wendelstein | Verena Reimann | Wendelstein | Landratsamt Roth Facility Management | Sonderbau | Dr. Kreutz+Partner - Beratende Ingenieure
Fakten
Projekttyp: Sonderbau
Ort: Wendelstein
Bauherr: Landratsamt Roth Facility Management
Entwurf: Verena Reimann
Bauzeit: 2012-2013
Abmessung: Maximale Höhe ca. 8,15m ü. GOK, Abstand Zirkelschenkel auf Geländehöhe ca. 4,2m, Neigung der Schenkel ca. 66°, Hohlkastenquerschnitt 340 x 250 x 5 mm oben, 200 x 250 x 5 mm am Fußpunkt
Unser Leistungsumfang: Beratung des Künstlers zu Konstruktionsmöglichkeiten, Abstimmung mit Stahlbaufirma zur Schweißtechnik und Werkstoffen, Statische Berechnung und Erstellung einer Konstruktionszeichnung
Karte
Zirkelskulptur Wendelstein